Lore Ameel


Architekturillustrationen

die erläutern und überzeugen
für Präsentationen oder Wettbewerbe








Warum Architektur illustrieren?
Einige Beispiele...
In einer digitalen Illustration wird das Auge des Beobachters unmittelbar hin zum Wesentlichen geführt:

+  die Botschaft des Architekten ist klar
+  die räumliche Qualität steht im Mittelpunkt
+  bestimmte Elemente werden betont
+  strittige Details werden ausgeblendet

Dieser Zeichenstil knüpft bei einer Malbuch-Ästhetik an. Der Entwurf wird zum Leben erweckt. Die Illustration eröffnet einen visuellen Dialog zwischen Designer und Kunden.



Ein Linolschnitt erhebt das Gebäude zum Kunstobjekt:

+  markiert das Wahrzeichen-Charakter des Gebäudes
+  trägt einen ikonographischen Effekt aus
+  erinnert an die ersten Entwurfsskizzen
+  die künstlerische Einzigartigkeit wird betont

Das Ergebnis ist eine radikale Vereinfachung des Objektes. Indem hauptsächlich das Grundvolumen erhalten bleibt, wird der Druck zur Darstellung eines soliden, zeitlosen Entwurfs.


haben sie lust mehr zu entdecken?
hier geht’s zum portfolio und zum angebot

Impressum - privacy policy
Cargo Collective 2017 — Frogtown, Los Angeles